Das Wochenende

Das Wochenende ist um und es gibt einiges zu berichten!

Nachdem ich die AIS Stopfen gedreht hatte, waren meine Fussrasten dran.

Lest dazu hier!

http://www.wildstar-schleswig-holstein.de/ais_stopfen_2.php

Fertig poliert und bereit zum Einbau!

Die Fussrasten wurden um 5 cm verlängert.

Nun war erstmal der Stammtisch in Ahrensburg dran!

Also schnell nach Kiel / Russee und Jihaa abgeholt!

Der Stammtisch war gut besucht! Hab nicht erwartet, soviele Wilder und Chicken anzutreffen.

Auf dem Bild: Hoppi, Holger, Fred, Günni, Gudrun, Meike, Suse, Didi

Hahh! Es waren noch mehr Leutchen da!

Hier Gudrun, Meike, Suse, Juwe, Jihaa, Marion, Christian.

Halb drauf: Mathias und Katrin

Gar nicht drauf: Uhle, Petra und Steffi

Aber, über den Stammtisch möchte ich gar nicht so viel sappeln, dazu haben Fred und Meike von den Wildstarfreunden Hamburg schon einen supergeilen Bericht reingesetzt und den findet ihr hier!

http://www.wildstarfreunde-hamburg.de/stammtisch_080808.php

Steffi war natürlich auch da und war auf den Bildern auch nicht zu sehen, deswegen hier nochmal mit Christian!

Hatte mich gewundert, daß Christian zugegen war, da er eigentlich geplant hatte, zum Edersee zu fahren.

Alleine wollte er aber nicht fahren, um so mehr freut er sich auf die Belgientour, Mittwoch bis Sonntag diese Woche.

Die Raucherecke mit Dicken!

Günni und Gudrun waren  die Einzigen, die mit Wilden zum Motorradstammtisch anreisten! Wie peinlich ist das denn!!!

Nee, im Ernst, bei uns hatte das so geschüttet, daß ich mir schon überlegte, mit einem Boot zum Stammtisch zu kommen.

Ist überhaupt eine Seltenheit, daß ich an einem Stammtisch teilnehmen kann, dies ist mir zur Zeit nur im Urlaub möglich!

Dunkle Geschäfte abseits allen Trubels?

Nein, Christian hatte sich eine Auspuffanlage aus den Staaten bestellt und sie auch tatsächlich erhalten. Er hatte sie für 99 US Dollar ersteigert. Sie wurde für 100 Euro per Luftfracht geschickt und dann kamen da nochmal 15 Euro Zoll drauf.

Also hat sie ihm alles im Allem um die 200 Euro gekostet.

Sehr interessant ist, daß das Endstück der Anlage ganz anders aussieht, als die europäischen Anlagen.

Dadurch hat sie auch einen anderen Sound!

Ob auch hier unsere Hülsen passen? Wir werden berichten!

Und dann war da noch Armin, mit seiner 1400 er Suzuki Intruder!

Armin war mit uns in Dänemark und gewann den Conntest für " The Best - Non Virago / Star "

Also keine Viagra und kein Star Modell.

Es ist ein sehr schönes Motorrad, aber wie auch woandere, gibt es auch hier Probleme und deswegen hat er sie vertrauensvoll in meine Hände gegeben.

Ich betone ausdrücklich, daß das eine Ausnahme ist!

Wir bearbeiten nur Wildstars in unserer Werkstatt, deswegen hatte ich sie auch zu mir nach Hause genommen.

Armin hat folgendes Problem!

Ersten, möchte er eine Luftfilterattrappe montiert haben, da, wo jetzt die Hupe ist.

Zweitenst die Hupe versetzen.

Drittens: Soll ich nachschauen, warum sie ab 120 km/h anfängt sich aufzuschauckeln. Ein Fahren schneller als 120 ist unmöglich!

Also, eine Herausforderung für Peter!

Rechts, da wo bei uns der Luftfilter sitzt, ist bei der Intruder, die Hupe!

Da fällt mir gerade eine Geschichte ein, die Armin mir erzählt hatte!

Er hatte seine Trude in der Werrkstatt, weil sie so schlecht ansprang und sah zufällig, wie der Monteur, literweise Startpilot in den vermeintlichen Luftfilter jagte und sich wunderte, daß das keine Wirkung zeigte.

Armin sah das und schrie den Monteur an! Ehhh du Idiot!!! Das ist die Hupe und nicht der Luftfilter, du Vollonk!

Wutentbrand hat er seine Trude sofort aus der Werkstatt weggeholt.

Und damit das nicht wieder vorkommt, muß die Hupe da weg.

Sie soll durch eine Luftfilterattrappe ersetzt werden.

Warum eine Attrappe?

Nun, bei der Trude, sitzt der Luftfilter unter dem Tank am Lenkkopf und saugt seine Luft von vorne an. Das soll auch so bleiben.

So, hier hab ich die Hupe mit Halter schon mal abgebaut. Witzig ist auch, daß einer der Vergaser nicht waagerecht, sondern senkrecht montiert ist, dies nur nebenbei.

Jetzt mußte ich mir erstmal eine Pappschablone bauen und mir geistig schon mal vorstellen, wie das ganze am Ende aussehen soll.

So ungefähr soll die Grundplatte, der Attracke aussehen.

Der Kreis soll die Position eines 60 er Winkelrohrs markierten, welches später aufgeschweißt werden soll.

Zum Glück schmeiß ich nie was weg. Alles kann man irgendwann nochmal gebrauchen.

Na habt ihr es erkannt?

Richtig! Es ist meine alte Nummernschildgrundplatte, die ich ausgewechselt hatte, weil das V2A schon einriss. Als Grundplatte ist sie perfekt!

So sieht es dann aus, wenn man mit einer Flex und einer Diamantscheibe, den Rohling ausgeschnitten hat.

Und so, wenn man das Blech befeilt und poliert hat.

Jetzt muß noch ein neuer stabiler Halter für die Luftfilterattrappe gebaut werden. Den Alten brauch ich noch, um die Hupe wieder zu montieren.

So hatte ich mir das vorgestellt! Der Strich markiert die Richtung in der das Rohr später aufgeschweißt werden soll. Die Muttern sieht man nacher nicht mehr, weil sie im Rohr sitzen.

Das ist das 60 er Rohr, welches später aufgeschweißt wird. Hab es gerade erst bei Ebay ersteigert! Mal abwarten wann es kommt!

Und das ist der VW Golf Sportluftfilter, der später mal auf das Rohr aufgesetzt wird!

Na, könnt ihr euch vorstellen, wie es mal aussehen wird?

So, hier hab ich schon mal einen neuen Halter für die Hupe unter dem Kühler montiert. Hier soll die Hupe hin.

Da passt sie doch viel besser hin!

Wenn Armin, das so nicht gefällt, kann ich sie noch näher an den Rahmen montieren, dazu muß ich den Originalhalter dann nur noch begradigen. So, nun warten wir erstmal auf die Teile von Ebay!

Ach ja! Ich hatte sie mal aufgebockt, um zu sehen, woran es liegt, daß sie sich aufschaukelt.

Die Trude wurde in Polen umgebaut und für die Radlager, wurden welche von VW verwendet, aber die Radlager waren in Ordnung.

Viel mehr Sorgen, macht mir die Gabelbrücke!

Der ganze Umbau der Gabel ist so schwer, daß ich das Gefühl habe, die Brücke kann das Gewicht nicht tragen. Außerdem sind die verbauten Federn so weich, das man sie ohne Probleme ganz durchdrücken kann.

Mal schauen, was man da machen kann!

Sonntag war wieder Frühschoppen!

Außer Günni, Christian, Jihaa und dem neuen Klaus, die die Tour nach Belgien besprachen, waren auch Mathias, Petra und meine Wenigkeit zugegen.

Mathias hat ein paar Teile für seinen Umbau mitgebracht, den ich in Kürze, in Angriff nehmen soll.

Das wird ein Hammer !!

Neben einer schwarzgepulverten 15 Zoll Felge mit versetzem Speichensatz, soll ein 230 er Avon in einer Warriorschwinge montiert werden.

Komplizierter geht es kaum noch!

Felge mit Speichen, die nicht mittig sitzen, eine Warriorschwinge, die komplett geändert werden muß, Bremsanker von Thunderbike und und und.

Muß erstmal in Ruhe alles durchmessen, ob das überhaupt möglich ist!

 

Was für ein Wahnsinn!

Wenn wir das hinbekommen, gibt es nichts, was wir nicht können!

Ach übrigens!

Wenn irgend jemand noch einen Rahmen liegen hat, wo das Hinterteil noch heil ist, wäre ich dankbar, wenn ihr uns den zur Verfügung stellen könntet.

Den brauche ich zum Einmessen der Teile!

So, das war´s erstmal! Mehr in Kürze!